Bereit für die Techniker:innen von morgen 2024

Technikerinnen von morgen 2024

Es ist wieder soweit! Von 20.-24. Februar findet in der Arena des Wiener Donauzentrums die zweite Auflage des Events „Techniker:innen von morgen“ statt. Fünf Tage lang haben interessierte junge Menschen und ihre Eltern hier die Möglichkeit, sich ausgiebig über eine Karriere in technischen Berufen zu informieren und spielerisch zu entdecken, wie sie die Zukunft mitgestalten können. Hier kommen alle Infos zum Event und den diesjährigen Programm-Details.

Starkes Zeichen gegen den Fachkräftemangel

Welche technischen Berufe können Sie aufzählen? Und wie viele Frauen kennen Sie, die in der Technik arbeiten? Dass es hier fast überall Aufholbedarf gibt, ist kein Geheimnis. Genau deshalb haben die Wiener Landesinnungen der Mechatroniker, Metalltechniker und Fahrzeugtechniker 2023 die erfolgreiche Veranstaltung „Techniker:innen von morgen“ ins Leben gerufen. Denn, so Mechatronik Innungsmeister Peter Merten: „Wenn ein Job wirklich zukunftssicher ist, dann ist es ein Job in der technischen Branche.“

Interessierte junge Menschen informieren sich auf dem Techniker:innen von morgen 2023-Event ausgiebig über eine Karriere in technischen Berufen.

Das vielfältige Event-Angebot verfolgt das Ziel, die neue Generation – und ganz besonders junge Frauen – über die Vielfältigkeit dieser Branche zu informieren, sie für technische Berufe zu begeistern und Betrieben die Chance zu geben, neue Lehrlinge zu gewinnen. Zu diesem Zweck stehen Mitarbeitende und Firmenchefs vor Ort zur Verfügung, um in persönlichen Gesprächen Details zu den Berufsmöglichkeiten, zum Lehrlingsalltag und den erforderlichen Kenntnissen zu geben.

Größer, cooler, spannender: Das Programm 2024

Die neue Ausgabe von „Techniker:innen von morgen“ findet von 20.-24. Februar in der Arena des Wiener Donauzentrums statt. Dienstag den 20.02 um 10 Uhr lädt Innungsmeister Peter Merten zur großen Eröffnung und gibt den Startschuss für das abwechslungsreiche Programm.

Das vielfältige Event-Angebot verfolgt das Ziel, die neue Generation über die Vielfältigkeit dieser Branche zu informieren

Ganz im Zeichen der Zukunft werden zahlreiche technische Innovationen vor Ort für Staunen und gute Stimmung sorgen, wie die außergewöhnlichen, täglichen Auftritte des interaktiven Riesen-Roboters NOX. Die drei vertretenen Innungen haben eine Vielzahl von spannenden Stationen aus der Welt der Mechatronik, der Metalltechnik und der Fahrzeugtechnik vorbereitet. Vom Roboterarm über die Gesichtserkennung bis hin zur Schalttafel sind die jungen Teilnehmenden eingeladen, ihre eigenen Fähigkeiten zu testen und spannende Einblicke in die verschiedenen Berufe sowie die technischen Möglichkeiten der Zukunft zu gewinnen.

zahlreiche technische Innovationen vor Ort sorgen für Staunen und gute Stimmung auf dem Techniker:innen von morgen-Event

Apropos gewinnen: Für jede besuchte Station gibt es einen Stempel und fleißige Sammler:innen können sich über 1000 tolle Preise freuen. Ein weiteres Highlight ist der thematisch angepasste Magic Mirror, der die jungen Talente vor verschiedene Herausforderungen stellen wird. Zu den vielen Preisen, die angehende Techniker:innen mit ihrem vollen Stempelpass gewinnen können, zählen:

  • TWS 5.0 Wireless Stereo Ohrhörer
  • Faltbare Wireless 5.0 Noise Cancelling Kopfhörer
  • Optische Maus im Porsche-Design
  • Faltbare Drohne mit WiFi für Foto- und Videoaufnahmen
  • 2.1 Wireless Lautsprecher mit LED- Lichtanzeige
  • Multifunktionstool 17-in-1
  • Multifunktionswerkzeugset mit integrierter LED-Taschenlampe
  • Smart-Watch
  • Pop-socket
Zahlreiche Besucher bei dem letzten Techniker:innen von morgen Event

Wer alle Stempel abholt und zusätzlich auch die spannende Aufgabe des Magic Mirrors meistert, hat darüber hinaus die Chance, einen Führerschein zu gewinnen. Bei so vielen tollen Preisen zahlt es sich also wirklich aus, die Stationen der teilnehmenden Innungen zu besuchen und sich umfassend über die Welt von morgen zu informieren.

Gemeinsam die Zukunft der Technik gestalten

Unsere Veranstaltung zeigt vor allem zwei Dinge: Dass es Mittel und Wege gibt, gegen den Fachkräftemangel vorzugehen und mehr Frauen in die Technik zu bringen. Und dass technische Berufe alles andere als trocken oder langweilig sind.

In den fünf Tagen voller Robotik-Fun, spannenden Projekten und informativen Beratungsgesprächen hoffen wir, auch heuer wieder viele neue Lehrlinge zu motivieren, diesen Weg einzuschlagen und mit uns die Zukunft zu gestalten. Auf das Event „Techniker:innen von morgen“ folgt bereits am 8. März das technische Lehrlingscasting 2024 im MAZ mit allen drei Landesinnungen, bei dem Kandidat:innen die Möglichkeit haben, aus ihrem Interesse für technische Berufe eine Karriere zu machen und einen der begehrten Ausbildungsplätze zu ergattern.

Techniker:innen von morgen verändern unsere Zukunft
Scroll to Top