Home >


Aus der Praxis für den Praktiker - KAT 18


Einladung zur 18. Vortragsreihe zum Thema "Konsequenzen für den Kälteanlagenbauer aus der neuen Europanorm EN 378 und der F-Gase-Verordnung"
AUSGEBUCHT


Auf Grund der hohen Nachfrage ist dieser Vortrag bereits ausgebucht, und eine Anmeldung leider nicht mehr möglich!

Vortragender:

DI Hans-Jürgen Ullrich

Termin:
Donnerstag, 12.10.2017 - um 17.00 Uhr
Gewerbehaus, Große Dachterrasse (8. Stock)
1030 Wien, Rudolf-Sallinger-Platz 1

Kosten:
Es freut uns, dass wir den Mitgliedern der Landesinnung Wien der Mechatroniker diesen Vortrag kostenlos anbieten können.

Anmeldung:
Wir ersuchen Sie um Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 5. Oktober 2017 per E-Mail unter mechatronik@wkw.at oder per Fax an die Nummer 01-514 50-2626.

Bitte verwenden Sie dieses 
Anmeldeformular.

                        -------------------------------------------

Mit der EU517/2017 F-Gase VO war klar, dass die Zukunft in der Kälte-Klima- und Wärme-
pumpentechnik den LOW-GWP-Kältemittel und z.T. den natürlichen Kältemitteln gehört! 

Die Zeit für den Umstieg auf die neuen Stoffe wird durch den Produktionsstopp z.B. bei R404a und R507 und enorme Preiserhöhungen für diese Stoffe unumgänglich!

D
ie 18. Vortragsreihe soll einen Beitrag dazu leisten, Ihnen die anstehenden Veränderungen zu erläutern. 

Deshalb laden wir Sie zur 18. Vortragsreihe zum Thema "Konsequenzen für den Kälteanlagenbauer aus der neuen Europanorm EN 378 und der F-Gase-Verordnung" mit folgenden Punkten

  • Der Phase down bis 2030 und Schlussfolgerungen daraus
  • Mittel- und langfristig einsetzbare Kältemittel
  • Anforderungen an Kältemittel z. B. TEWI-Bewertung
  • Ermittlung der zulässigen Füllmengen gemäß EN 378
  • Einsatz von R32 in Splitklimageräten (Besonderheiten, Umgang)
  • Sicherheitsbestimmungen für A2L-Kältemittel gemäß EN 378 und Druckbehälterverordnung
  • Einsatzgrenzen für F-Gase und HFO-Kältemittel
  • Umgang mit zeotropen Kältemittelgemischen 

recht herzlich ein.

 



<< zurück