Home >


Lohnnebenkosten 2017


Merkblatt für die Ermittlung der Nebenkosten
als Grundlage für die Berechnung von Stundensätzen


Dieses Merkblatt stellt die Rechengänge für die Ermittlung der Nebenkosten bei Arbeitern, Angestellten und Lehrlingen detailliert und nachvollziehbar dar. Die zur Verdeutlichung der Rechengänge dienenden Zahlenbeispiele basieren hinsichtlich arbeitsrechtlicher Gegebenheiten auf dem Kollektivvertrag (KV) für Arbeiter im eisen- und metallverarbeitenden Gewerbe bzw. dem KV für Angestellte im eisen- und metallverarbeitenden Gewerbe in Österreich. Alle anderen in die Berechnungen einzubeziehenden Daten basieren weitgehend auf den aktuellsten verfügbaren statistischen Durchschnittswerten.
Nicht nur von Branche zu Branche, sondern auch betriebsindividuell und auch von Arbeitnehmer zu Arbeitnehmer können die Nebenkosten differieren (z. B. wegen unterschiedlicher Nichtan-wesenheitszeiten oder sonstiger Nebenkosten).
Die Berechnungen können als allgemeine Richtwerte bzw. Orientierungshilfe herangezogen werden.
Jeder Betrieb sollte aber seine individuellen Lohnnebenkos-ten selbst ermitteln.

Merkblatt



<< zurück